Startbahn27

Die Idee dahinter

Die ehemaligen Kasernen Ledward Barracks und Conn Barracks
werden zu Innovationsparks für die Region Schweinfurt. Die
Flugzeug-Startbahn mit der Kennung 27 in der Conn Barracks steht
symbolisch für neue Ideen, mit denen Gründer*innen in der gesamten
Region Schweinfurt abheben können. Startbahn27 wird zur
Gründungs-Plattform für Schweinfurt ausgebaut.

Let's Start!

Träger und Partner

„One-Stop-Agency für die Region Schweinfurt“


Gründer*innen und Übernehmer*innen von Unternehmen sollen in der Region Schweinfurt nicht lange nach kostenfreier Beratung und Unterstützung, Gründernetzwerken oder den passenden Partnern suchen.

Dies war das Ziel für die Gründer- und Unternehmensplattform Startbahn27. Stadt und Landkreis Schweinfurt, die beiden Wirtschaftskammern IHK und HWK, die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt, die FHWS und das Gründerzentrum GRIBS mit dem Hub des ZDI Mainfranken sind Initiatoren der Plattform Startbahn27.

Wir machen das jetzt und bauen auch zukünftig für Sie weiter.

Matching-Plattform „SHIP-Case“

„Studierende und Unternehmen starten zusammen“


Gemeinsam mit dem FHWS Projekt EntrepreneurSHIP entsteht aktuell die Matching-Plattform „SHIP-Case“.

Sie ist das Begegnungsdeck für Studierende und Unternehmen. Über diese Plattform können sich einerseits gründungsaffine Studierende untereinander vernetzen, im Gründungsprozess gezielt unterstützen und ergänzen, andererseits können Unternehmen den Startups Unterstützung in Form von Coachings geben und unternehmerische Herausforderungen aus ihrem eigenen Unternehmen vorstellen, die dann von den Gründungsteams angegangen werden können.